Konzeption

Die Trägerschaft teilt sich nach dem "Esslinger Modell" zwischen dem Kreisjugendring Esslingen e.V. als Personalträger und dem Stadtjugendring sowie der Stadt Esslingen als Sachträger auf.

Als Mitglied des Arbeitskreises "Offene Jugendarbeit Esslingen" fühlen wir uns den gemeinsamen fachlichen Standards und Zielen des Arbeitskreises verpflichtet. Wir arbeiten nach der Rahmenkonzeption der Offenen und aufsuchenden Kinder- und Jugendarbeit.
Die Grundsälen des Jugendhaus Nexus

Zielgruppe

Prinzipiell fühlen wir uns primär allen älteren Kindern und Jugendlichen - unabhängig von Nationalität, Herkunft, Kultur, Schulbildung oder Geschlecht - im Stadtteil Oberesslingen mit Gartenstadt, Hegensberg und Liebersbronn verpflichtet.
Da wir uns aber als politische Vertretung für die Belange von Kindern und Jugendlichen im Allgemeinen und in unserem Sozialraum im Besonderen verstehen, sehen wir es ebenso als Aufgabe unserer Offenen Jugendarbeit junge Erwachsene, Lehrkräfte, Behörden und Institutionen, die für die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen eine relevante Rollen spielen sowie Mitmenschen und Eltern aus dem Stadtteil bei unserer Arbeit im Blick zu behalten und einzubeziehen.